StadtRevue Archiv | Artikel

Ausgabe: 1.2019

Kategorie: Trinken & Essen - Neueröffnung
Stichwort: Italienisch. Streetfood.

Grissini / Sticky Fingers

50679 Köln, Deutz, Kennedy-Ufer 2a

 

Grissini:

Tel. 82 81 18 68, grissini-restaurant.de

Ö: 11.30–23, Kü bis 22

 

Sticky Fingers:

Tel. 82 81 17 60, stickyfingers-restaurant.de

Ö: 10–18, Fr–So bis 19


Foto: Marcel Wurm

Italienisch. Streetfood. Seit der Deutzer Rheinboulevard 2015 eröffnet wurde, diskutiert die Politik, wie, wann und wo ein gastronomisches Angebot in das schöne neue Stück Stadt inte-griert werden könnte. Das Hyatt Regency nutzte die Gunst der Lage: Anstelle des alten Biergartenstands wurden zwei gläserne Pavillons errichtet, die sich mit reichlich Außenfläche gut in die Szenerie einfügen. 

 

Im nördlichen Pavillon hat das »Grissini« eröffnet. Den Gast erwartet ein lichtes und aufgeräumtes Interieur sowie ein sehr aufmerksamer Service. Auf der Karte stehen ein Dutzend Vorspeisen (5–10 €), Pasta (8–16 €) sowie je drei Fisch- und Fleischgerichte (13–17 €). Hier setzt man auf die Stärke der italienischen Küche: Reduktion aufs Wesentliche, nicht zu viele Zutaten, die Aromen klar und deutlich. Gegrillte Zucchi-ni, Birne, Radicchio und Haselnuss ergänzen einander ausgezeichnet (8 €). Die Zitrone zu Schwertfisch und gebratenem grünem Spargel (17 €) ist eine nuancenreiche, leicht herbe Frucht. Ein -Geschmackserlebnis ist auch die hausgemachte Brombeer-Minze-Limonade (4 €). 

 

Das »Sticky Fingers« im Süd-Pavillon bietet Streetfood in Selbstbedienung. Zu Preisen von fünf bis zehn Euro gibt’s frisch zubereitete -Salate, Pommes, Burger oder Poké-Bowls. 

 

Beide Lokale wirken vielversprechend. Da zudem Ausblick und Terrasse kaum zu über-bieten sind, darf man gespannt sein, wie sie den sommerlichen Ansturm meistern werden. 

 

 


Von: Christoph Ganslmeier