StadtRevue Tageskalender | Tagestipp


Elek Traum

»Cinematic Oriental Post Dub« nennt die Band ihren Sound und umreißt damit die wichtigsten Koordinaten. Mit Oud, Keyboard und klassischem Rock-Instrumentarium realisieren sie einen sog-artigen Dubrock mit der Tightness einer Library-Band. Klassiker des Existenzialismus sind aber weniger Quell der Inspiration, sondern eher die psychedelische Science-Fiction-Literatur der 1960er- und 70er-Jahre. Ihr Breitwandsound wird von Streichern, Tabla und diversen arabischen Instrumenten wie Darbuka-Trommeln oder Gasba-Flöten erweitert.

Fr 12.10., 20:00 Uhr, Sonderbar >