StadtRevue Tageskalender | Tagestipp


80 Jahre Novemberpogrome

In der Nacht vom 9. auf den 10. November 1938 wurden im gesamten deutschen Reich Synagogen, jüdische Geschäfte, Wohnungen und Friedhöfe zerstört, Menschen gedemütigt oder ermordet. In dieser Nacht wurde aus der Diskriminierung von Juden die systematische Verfolgung, die in den Holocaust mündete. Diese Entwicklung zeigt eine Gedenkinstallation auf, die noch bis zum 6.1. im NS-Dokumentationszentrum zu sehen ist.

Fr 09.11., 10:00 - 18:00 Uhr, EL-DE Haus, NS-Dok. >