StadtRevue Tageskalender | Tagestipp


»Hoch die antinationale internationale Solidarität«

68 und kein Ende. 1968 stand die »internationale Solidarität« hoch im Kurs. Kein Wunder, die antikolonialen Bewegungen erlebten ihren Höhepunkt und die kubanische Revolution war eine prima Projektionsfläche. Aber die jungen Kämpfer wurden oft zu alten Diktatoren und so unterzog sich auch die internationale Solidarität einer Revision als bewusst anti-nationalistisches Projekt. Was damit gemeint ist, wird heute am Beispiel der mexikanischen EZLN oder der kurdischen Selbstverwaltung in Rojava diskutiert.

Do 12.07., 19:30 Uhr, Allerweltshaus >