Stadtrevue – das Monats­magazin für Köln

Das aktuelle Cover der Stadtrevue Köln, Titelthema: So geht’s besser — Wie Initiativen Köln lebenswerter machen

Was ist los in Köln? Hier steht’s drin! Ob Konzert, Party oder Kino. Ob Demo, Floh­markt oder Kneipe: Mit der Stadtrevue seid ihr dabei. Monat für Monat mit rund 150 Seiten Kultur, Politik und ­Stadt­­leben. Zahl­­lose Ausgeh­tipps und der um­fang­reiche Termin­­­­kalender sorgen für den Durch­­blick. Die Stadt­revue ist eines der größten und bekann­tes­ten Stadt­­magazine Deutsch­­lands. Wie es dazu kam, und warum sie heute ziem­lich einzig­artig ist, erfahrt ihr hier…

Stadtrevue digital lesen

Hier auf stadtrevue.de sind unsere Berichte erst nach Ablauf des Erscheinungs­zeit­raums (s.o.) online. Nutzt hierfür unser Archiv

Jederzeit aktuell könnt ihr alle Stadtrevue-Inhalte mit der Stadtrevue App auf Smart­phone, Tablet oder Desktop nutzen

Kölner Initiativen

So geht’s besser

Mehr Grün, weniger Autoverkehr, Raum zum Fla­nieren: immer mehr Initiativen setzen sich für eine Ver­besserung im Veedel ein. Wir haben sie besucht
Foto: Thomas Schäkel

Kölner Schulmisere, Teil 1

Lehrermangel

Zu Hause Arbeitsblätter ausfüllen statt gemeinsamer Unterricht. Grund­schul­klassen lernen wieder im Homeschooling, weil kein Personal da ist. Foto: Dörthe Boxberg

Freie Theatersezne

Kürzung von Fördermitteln

In der Freien Szene braut sich Ärger zusammen: Fünf Kölner Theater­gruppen sind aus einem wichtigen Förder­pro­gramm des Landes gefallen. Wie geht es für sie weiter? Foto: Daniel Burgmueller

Porträt

Charly Klauser

Die Multiinstrumntalistin schreibt Songs für Peter Maffay und trommelt für Carolin Kebekus. Dabei sind es ihre eigenen Projekte, auf die es ihr wirklich ankommt Foto: Thomas Schäkel

Interview

Isaki Lacuesta

Ein Gespräch mit dem Regisseur von »Frieden, Liebe und Death Metal« über Tücken der Erinnerung, psychische Wunden und Geschichten, die es nicht in die Nachrichten schaffe

Wallraf-Richartz-Museum

MeToo im Barock?

Das »Susanna«-Motiv in der Barock-Kunst thematisiert sexuelle Gewalt gegen Frauen. Die Ausstellung im Wallraf-Richartz-Museum geht ihm nach — und landet unweigerlich in der Gegenwart

Außerdem in dieser Ausgabe:

Politik

Stadtrevue meint: Köln braucht mehr Transparenz in der Klimapolitik
WDR: Journalist Jürgen Döschner kritisiert den Sender
Rassismus: Vorwürfe gegen Tür­steher mehrerer Altstadt-Lokale

Musik

David Julian Kirchner singt jetzt Arbeiterlieder — und das unverschämt gut
Das FLINTA*-Kollektiv Précey im Interview über Sexismus und Safer Spaces
Die besten Konzerte, die besten Partys, die besten neuen Platten des Monats

Film

Jeanine Meerapfel erforscht mit »Eine Frau« die Biografie ihrer Mutter
Film des Monats: »Zeiten des ­Umbruchs«

Kultur

Kunst im öffentlichen Raum: Claes Oldenburgs »Dropped Cone«
Faszinosum Führer: Feridun ­Zai­moğlu

Gastro

Die besten Neueröffnungen

Mit Kindern

Tipps für Eltern und Kinder

Eintritt frei mit Stadtrevue!

Wir verlosen jeden Monat Gäste­listen­plätze für tolle Konzerte, Lesungen und Events. Teil­nehmen und gewinnen!

Stadtrevue-Aktion: support your local magazine. Einige der prominente Supporter

Über Jahre haben sich zahl­reiche Persön­lich­keiten des kultu­rellen und gesell­­schaft­­lichen Lebens der Stadt für die Stadtrevue eingesetzt. Was sie an der Stadtrevue schätzen und wie auch ihr die Idee eines unab­hängigen Stadt­magazins für Köln unter­stützen könnt, erfahrt ihr hier.